So haben die CAt-Award-Gewinner ihren Gewinn gefeiert

Neben der Auszeichnung mit dem CAt-Award auf der Kongressmesse CCW im Februar gehört eine speziell für die Gewinner organisierte Reise sicher zu den Highlights der Call Center Manager des Jahres. Dieses Mal machten sich Isabella Martorell Naßl (CAt-Award-Gewinnerin Deutschland), Ute Hablesreiter (CAt-Award-Gewinnerin Österreich), Rose-Madeleine Harringer (CAt-Award-Gewinnerin Schweiz), Simone Fojut (Chefredakteurin CallCenterProfi) und Nicole Wohnhaas (Kongressmanagerin CCW) auf den Weg nach Garmisch-Partenkirchen.

Reisetagebuch der CAt-Award-Gewinner 2017

Mittwoch, 21. Juni 2017

Ausblick vom HotelGegen 15.00 Uhr treffen wir uns im wunderschönen 4-Sterne-Superior Hotel „Schloss Kranzbach“ in Garmisch. Abends haben wir bei einem 5-Gang-Menü und anschließenden Cocktails an der Hotelbar Zeit, uns kennen zu lernen.

Wir haben uns gleich zu Beginn super verstanden und die Vorfreude auf die vor uns liegenden, gemeinsamen Tage war groß!

Donnerstag, 22. Juni 2017

SeminarNach dem Frühstück steht heute ein besonderer Programmpunkt auf unserer Agenda: Wir haben ein exklusives Training mit Top-Coach Rainer Niermeyer zum Thema „Persönlichkeit aktiv gestalten: Die Kunst der klugen Selbstbeherrschung“.

Wir lernen, wie wir positive und negative Gefühle bewusster steuern, blockierende Denkmuster eliminieren und Stress abbauen können. Wir reden viel über unsere beruflichen (und privaten) Herausforderungen. Rainer Niermeyer zeigt uns Entspannungs- und Meditationsübungen, unter anderem „Beyond“ von Tina Turner, eine Meditation der berühmten Sängerin.

„Probiert jedes halbe Jahr etwas aus, was ihr noch nie gemacht habt“ fordert er uns auf – das hält das Gehirn jung und hilft dabei, eingefahrene Denkmuster zu verlassen. Das Motto gefällt uns und wir überlegen, was das für uns bedeuten könnte.

Freitag, 23. Juni 2017

Heute wollen wir hoch hinaus: Mit der Zahnradbahn erobern wir den höchsten Berggipfel Deutschlands: Die 2.962 Meter hohe Zugspitze. Oben angekommen macht sie ihrem Namen alle Ehre: Es ist sehr zugig und kalt. Dafür werden wir mit einer tollen Aussicht belohnt: Ein eindrucksvolles Panorama mit kargen Alpgipfeln, weißen Gletschern, grünen Hängen und blauen Gebirgsseen.

Die Zahnradbahn bringt uns wieder nach unten an den Eibsee. Die Sonne meint es heute gut mit uns und so genießen wir das schöne Wetter mit einem Spaziergang am Eibsee und zur Eibsee Alm.

Der Eibsee
Alm
Wanderung am Eibsee

Samstag, 24. Juni 2017

CasinoHöhenluft macht müde, deshalb gehen wir diesen Tag heute ruhig an. Wir genießen den wunderschönen Wellnessbereich des Hotels, der mit Pools, Saunen sowie Ruheräumen und einem fantastischem Ausblick in die Natur lockt. Wir reden und lachen viel.

Nach dem Abendessen statten wir noch der Spielbank in Garmisch einen Besuch ab: Wir versuchen unser Glück bei Roulette und Black Jack. Gewonnen haben wir leider nichts, aber Spaß hat es gemacht!

Sonntag, 25. Juni 2017

Nach einem letzten gemeinsamen Frühstück heißt es Abschiednehmen. Ein wunderschönes (verlängertes) Wochenende liegt hinter uns! Jetzt können wir uns um viele Eindrücke, Erlebnisse und Austausch reicher wieder in den Berufsalltag stürzen, das nächste Projekt kommt bestimmt!

Sie wollen nächstes Jahr dabei sein? Bewerben Sie sich für den CAt-Award 2018!

Jährlich werden auf der CCW, der Kongressmesse für innovativen Kundendialog, die Call Center Manager des Jahres ausgezeichnet. Bewerben Sie sich jetzt und setzen auch Sie Ihrem erfolgreichen Projekt eine Krone auf. Positive Resonanzen sind Ihnen sicher!



Silke Ritter

Ich bin als Blog-Autorin, Video-Produzentin und Pressereferentin beim CCW-Veranstalter Management Circle tätig. Seit 2012 gehöre ich zum CCW-Team und habe zuvor nach meinem Germanistik-Studium in der PR-Branche gearbeitet. Als Teil der #GenerationY weiß ich nicht nur um die Wichtigkeit von Hashtags und gutem Content, sondern wünsche mir mehr gelungenen, modernen Kundenservice.

Weitere Beiträge

Der Kundenservice der Zukunft muss Glücksmomente schaffen!

Der Kundenservice der Zukunft muss Glücksmomente schaffen!

In einer Zeit, in der sich Produkte immer mehr ähneln, Preise angleichen und als Differenzierungsmerkmal zur Konkurrenz nur… ja, was bleibt? – Die Erfahrungen im (persönlichen) Kundendialog! Wie man Glücksmomente im Kundenservice schafft, darüber schreibt in diesem Gastbeitrag Anne Dubau.

Vertrieb in der Krise

Was Sie aus 20 Wochen Vertrieb in der Krise lernen können

Fünf herausfordernde Monate liegen hinter uns! Vertriebsverantwortliche sind mehr denn je gefordert, um den eingetretenen Vertriebseinbruch zu mildern. Was Sie aus Vertrieb in der Krise lernen können, darüber schreibt in diesem Gastbeitrag Irena Fiedler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.