Darum verschlafen Unternehmen die Digitalisierung – diese Keynotes der CCW 2018 sollten Sie nicht verpassen

Sascha Lobo und Philipp Riederle

Wenn Unternehmen die digitale Transformation verschlafen, werden sie morgen nicht mehr mitspielen (denken Sie nur an Quelle oder Nokia). Warum das so ist? Wir holen uns auf die CCW 2018, der Kongressmesse für innovativen Kundenservice, zwei echte Digitalisierungsexperten:

Der Internet-Punk: Sascha Lobo

Wer kennt ihn nicht, mit seinem roten Irokesen und dem Schnauzbart? Er hat sich einen Namen als Social Media-Experte gemacht: Kein Netzwerk, dass er nicht schon getestet hat, kein Internethype, den er nicht kommentiert. Jedermanns Freund ist er sicher nicht, da er auch mal aneckt und kein Blatt vor den Mund nimmt.

Sein aktuelles Thema: Die Digitalisierung. Seine These: Viele (deutsche) Unternehmen verschlafen die digitale Transformation. Warum? Laut ihm ist es ein Luxusproblem, es geht vielen deutschen Unternehmen zu gut, sie sind „satt“. Warum dann die Komfortzone verlassen?

Wie das zur Gefahr werden könnte? Das zeigt er Ihnen auf der CCW im Februar 2018 in Berlin.

578.000 Follower auf Twitter: https://twitter.com/saschalobo
Seine Kolumne auf Spiegel Online: http://www.spiegel.de/thema/spon_lobo/

Sascha Lobo, Copyright: Reto Klar

Sascha Lobo, Copyright: Reto Klar

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=ZI3h6SlaSbs
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=xwVtbDd6_dY
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=wpqhOcNlduI

Der Digital-Native-Erklärer: Philipp Riederle

Philipp Riederle, Copyright: Christian Kaufmann

Philipp Riederle, Copyright: Christian Kaufmann

Er ist Jahrgang 1994 und bereits ein gefragter Redner. Warum? Er kennt sie genau, diese „Digital Natives“.

Bereits als 13-Jähriger startete er den Podcast „Mein iPhone und Ich…“, der schon nach kurzer Zeit in die Podcast-Charts in iTunes einstieg. Der Erfolg hielt weiter an, weshalb sich Riederle bereits als 15-Jähriger selbstständig machte. Dadurch wurden Werbemacher auf ihn aufmerksam: Er sollte ihnen erklären, wie man die sogenannten „Digital Natives“ erreicht.

Inzwischen hat er bereits zwei Bücher über die digitale Generation geschrieben („Wer wir sind, und was wir wollen: Ein Digital Native erklärt seine Generation“ & „Wie wir arbeiten, und was wir fordern: Die digitale Generation revolutioniert die Berufswelt“). Auf der CCW wird er zeigen, was diese Generation so kostbar macht, die als erste in diese digitale, multimediale und globale Welt hineingeboren wurde – und wie sie bei der Digitalisierung unterstützen wird.

Machen Sie sich ein Bild von Philipp Riederle:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=YP0gnh7tugw

Haben Sie die Digitalisierung verschlafen? Kaffee gibt es auf der CCW 2018!

Sascha Lobo und Philipp Riederle sind nur zwei der Digitalisierungsexperten, auf die Sie sich auf der internationalen Kongressmesse für Kundenservice, CCW, im Februar 2018 freuen dürfen. Seien Sie in Berlin mit dabei!



Silke Ritter

Ich bin als Blog-Autorin, Webinar-Moderatorin und Video-Produzentin beim CCW-Veranstalter Management Circle tätig. Seit 2012 gehöre ich zum CCW-Team und habe zuvor nach meinem Germanistik-Studium in der PR-Branche gearbeitet. Als Teil der #GenerationY weiß ich nicht nur um die Wichtigkeit von Hashtags und gutem Content, sondern wünsche mir mehr gelungenen, modernen Kundenservice.

Weitere Beiträge

Im Blick behalten

Behalten Sie diese 5 Startups im Blick!

Vier innovative Startups aus dem Kundenservice waren uns noch nicht genug. Daher sind wir nochmal auf die Suche gegangen und haben fünf weitere Unternehmen entdeckt, welche den Customer Service kundenfreundlicher gestalten.

Super AI oder doch nur Super-Hype?

Super AI oder doch nur Super-Hype?

Ist Künstliche Intelligenz die neue Service-Superkraft, die die Branche einnehmen und menschliches Denken und Handeln obsolet machen wird? Wie ausgereift sind die gehypten, intelligenten Technologien zum heutigen Zeitpunkt tatsächlich und was ist in den kommenden Jahren noch zu erwarten? Einen realistischen Blick auf die Möglichkeiten und Grenzen von AI im Service wirft in diesem Gastbeitrag Anika Baumann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.