Große Contact-Center-Gehaltsstudie 2017 – So hoch sind die regionalen Lohnunterschiede

Gehaltstudie tgmc

Bereits zum achten Mal hat die TGMC eine Umfrage zu Gehalt, Trends und Karrierechancen der Contant Center Branche erhoben. Dabei wurden die hohen regionalen Unterschiede bei den Löhnen überaus deutlich. Außerdem zeigt der hohen Krankenstand und die starke Fluktuationsrate die zunehmende Unzufriedenheit der Mitarbeiter. Erschreckend ist auch, dass Online-Medien noch keine allzu große Rolle im Kundenservice spielen.

Über die Umfrage

Die Ergebnisse der achten großen Contact-Center- Gehaltsstudie von TGMC und dem Hamburger Marktforschungsinstitut Savvy Research GmbH gelten als wichtiger Indikator für die gesamte Branche. Bei der Online-Befragung, die 50 Fragen umfasste, haben 75 Unternehmen aus 82 Standorten mitgewirkt. Davon sind 59 Prozent In-House Unternehmen und 41 Prozent dem Business Process Outsourcing zuzurechnen.

Einzelne Ergebnisse der Contact-Center-Gehaltsstudie 2017:

1

Der Kundenservice ist noch nicht digital?

Die große Contact Center-Gehaltsstudie zeigt, dass Outbound-Calls eine Seltenheit im Contact Center darstellen. Auch Video-Chats und Social-Media-Kanäle werden kaum genutzt und umfassen ein Prozent der Nutzung. Überraschend ist, dass auch der der Anteil an E-Mail-Kommunikation mit 18 Prozent relativ gering ausfällt.

Wenn es um die Rekrutierung neuer Mitarbeiter geht, werden Online-Medien jedoch verstärkt genutzt. Stellenbörsen im Internet spielen mit 88 Prozent bei Contact-Center-Mitarbeitern und 84 Prozent bei Teamleitern eine große Rolle.

2

Das verdienen Kundenbetreuer wirklich

Der durchschnittliche Contact-Center-Mitarbeiter erhält 12 Monatsgehälter und sein Stundenlohn liegt bei 11,59 Euro. Das Lohnniveau ist jedoch stark von der Lage des zahlenden Unternehmens abhängig – auch bei dem Gehalt der Teamleiter. In Südhessen und Baden-Württemberg – also in den Gebieten 6 und 7 – werden die höchsten Löhne gezahlt. Laut der Contact-Center-Gehaltsstudie 2017 verdienen die dortigen Mitarbeiter bis zu 32,4 Prozent mehr als der Durchschnitt. Im Norden und Osten des Landes – in den Gebieten 0, 1, 3 sowie 8 und 9 – wird hingegen am schlechtesten bezahlt: Hier liegt der Stundenlohn 13,5 Prozent unter dem Durchschnitt. Doch nicht nur das Gebiet, auch die Größe der Stadt spielt eine Rolle bei dem Gehalt eines Kundenberaters.

3

Der unzufriedene Contact-Center-Mitarbeiter?

Alarmierend ist der hohe Krankenstand bei Kundenbetreuern: Dieser ist mit acht Prozent doppelt so hoch wie beim bundesweiten Durchschnitt. Auch die Fluktuation wurde in der Contact-Center-Gehaltsstudie 2017 untersucht, diese ist zwar mit 15 Prozent pro Jahr und 13 Prozent nach drei Monaten höher als im Durchschnitt, jedoch (noch) nicht so besorgniserregend.

Gehaltsstudie: So viel verdienen Contact Center Mitarbeiter wirklich

Eine hohe Fluktuation sowie ein überdurchschnittlicher Krankenstand im Contact Center macht Grund zur Sorge. Aber wie hoch ist der Krankenstand und wie viel verdienen Contact-Center-Mitarbeiter wirklich? Die große Contact-Center-Gehaltsstudie 2017 sorgt für Klarheit!



Marina Vogt

In unserem Blog informiere ich Sie über neue Entwicklungen und Trends der Contact Center Branche. Außerdem halte ich Sie über die CCW, die internationale Kongressmesse im Bereich Kundeservice, auf dem Laufenden. Ich freue mich über Ihre Fragen oder Anregungen zu meinen Beiträgen.

Weitere Beiträge

Kundenservice der Zukunft: Digitalisierung ohne Frust

Auf diese fünf Automatisierungs-Methoden sollten Sie nicht verzichten

Ein Contact Center ohne Automatisierung wird heute kaum noch funktionieren – welche Sie nutzen sollten, haben wir für Sie zusammengefasst.

DSGVO GDPR Ali Baccouche

„Daten sind das neue Gold“ & DSGVO – wie passt das zusammen?

Daten sind die neue Zukunft, wir benötigen sie für das Antrainieren einer Künstlichen Intelligenz, für eine bessere Kundenansprache, für ein zielgerichteteres Marketing. Doch wie passt das mit der DSGVO zusammen? Darüber haben wir mit Ali Baccouche, dem Datenschutzbeauftragten für Europa des Technologieunternehmens Texas Instruments gesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.