Kundenservice via Messenger – so gelingt’s!

Warum Messenger wie WhatsApp der neue Service-Kanal sind

Telefonate sind für Service-Center äußert praktisch. Meist haben diese im Vergleich zu anderen Service-Kanälen eine deutlich kürzere Average Handling Time. Aber ist Anrufen auch das, was Ihre Kunden wollen? Gerade (aber nicht nur) jüngere Menschen haben keine Lust auf Warteschleife, Weiterleitungen an einen anderen Agenten, Contact Center-Öffnungszeiten oder überhaupt auf Anrufe. Ganz ehrlich, wer nutzt sein Smartphone heute überhaupt noch zum Telefonieren? Ihre Kunden wollen es unkompliziert und einfach und Sie am liebsten über einen Kanal erreichen, den sie sowieso ständig nutzen. Wie zum Beispiel: WhatsApp.

Messenger: Hilfe, noch ein Service-Kanal?

Auf der anderen Seite steht Ihr Service Center. Vielleicht denken Sie: Noch ein Service-Kanal? Neben Telefon, E-Mail, Social Media, Chat… Heutzutage ist Ihr Service Center bereits ein wahrer Alleskönner. Und jetzt sollen Sie noch Kundenservice via WhatsApp, Facebook-Messenger und Co. anbieten? Damit Sie eine bessere Entscheidung treffen können, ob dieses Thema für Sie einen Mehrwert bieten könnte, haben wir ein Whitepaper zusammengestellt.

Informieren Sie sich im Whitepaper über diese Aspekte:

Gründe, warum Messenger mehr als nur ein Trend ist
Was bringt der Kundenservice per WhatsApp und Co.?

Überblick über die verschiedenen Messenger-Dienste
WhatsApp kennt jeder, doch welche Apps gibt es noch? Welche sollten Sie kennen?

Datenschutz – das gilt es zu beachten
Wenn Sie diese Punkte beachten, kann es losgehen

Tipps für den Start
Wen holen Sie mit ins Boot? Wie starten Sie?

Praxisbeispiele – was Sie davon lernen können
Diese zwei Unternehmen setzen bereits erfolgreich Messenger im Kundenservice ein

Warum Messenger der neue Service-Kanal sind

Messenger-Apps wie WhatsApp haben unsere Art der Kommunikation verändert. Doch obwohl diese Apps sich so verbreitet haben, scheint es, haben bislang nur wenige deutsche Unternehmen das Potenzial dieses Kanals für ihren Kundenservice entdeckt. Erhalten Sie Tipps für den Einstieg in diesem Whitepaper!


Silke Ritter

Ich bin als Blog-Autorin, Video-Produzentin und Pressereferentin beim CCW-Veranstalter Management Circle tätig. Seit 2012 gehöre ich zum CCW-Team und habe zuvor nach meinem Germanistik-Studium in der PR-Branche gearbeitet. Als Teil der #GenerationY weiß ich nicht nur um die Wichtigkeit von Hashtags und gutem Content, sondern wünsche mir mehr gelungenen, modernen Kundenservice.

Weitere Beiträge

Neue Künstliche Intelligenz beantwortet Kundenanfragen – und entlastet Mitarbeitende in Kundencentern

Neue Künstliche Intelligenz beantwortet Kundenanfragen – und entlastet Mitarbeitende in Kundencentern

Homeoffice, Datensicherheit und Belastungsspitzen – die Themen der Kundendialog-Branche während der Corona-Monate zeigen: Es führt kein Weg an der Einführung von Künstlicher Intelligenz (KI) vorbei. Tobias Dahm, vom KI-Spezialisten Yext zeigt in diesem Beitrag, wie Künstliche Intelligenz bei der Beantwortung von Kundenanfragen unterstützen kann und Mitarbeitende effektiv entlastet.

Shitstorm vermeiden – so gelingt Kundenservice via Social Media

Shitstorm vermeiden – so gelingt Kundenservice via Social Media

Enttäuschung, Empörung oder Wut – Verbrauchende neigen dazu, ihren Gefühlen in der Öffentlichkeit freien Lauf zu lassen. Unternehmen haben zurecht Angst vor Empörungswellen, die ihrem Ruf schaden können. Wichtig ist deshalb die richtige Strategie, um einen Shitstorm vermeiden zu können. In diesem Beitrag erhalten Sie wertvolle Tipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.