So klappt es auch mit dem Schallschutz im Büro

Dominik von Brietzke, Referent, CCW, ProCom

In der aktuellen Investitionsstudie 2017 vom Contact Center Network wählten die befragten Unternehmen die Ersatzbeschaffung für raumakustische Maßnahmen unter die TOP 3.

Ein klares Signal dafür, dass es starken Handlungsbedarf gibt, weil bei der Neuanschaffung wichtige Faktoren nicht aufmerksam beachtet wurden.

Das Zusammenspiel von baulichen Änderungen, Optimierungen von einzelnen Komponenten sind noch kein Garant für den Schallschutz im Büro.

Dominik von Brietzke gehört bei ProCom-Bestmann zu dem bundesweit tätigen Kompetenzteam für optimierte Raumakustik.

Bundesweit bietet ProCom-Bestmann seit 1993 herstellerunabhängige, anwenderorientierte Beratung, Vertrieb & Service für professionelle Akustik-, Headset- & Konferenzlösungen, die zu einem ganzheitlichen Konzept für optimale Raumakustik führen.

Theorie und Praxis – Erfahrung bringen die Lösungen

Großraumbüros müssen voll umfänglich durchdacht und auf ihre Funktion als geeigneter Arbeitsplatz erprobt sein.

Es bedarf ganzheitlicher Gestaltungskonzepte, die nicht nur ausschließlich an Zeichenbrettern entstanden sind, sondern den Menschen und die Arbeitsmittel mit einbeziehen.

Bauliche Maßnahmen allein lösen selten die Problematik bezüglich Schallschutz im Büro – besonders nicht im Zuge der laufenden Nutzung der Büroräume. Hier sollten sowohl technische als auch mobile Lösungen auf Ihre förderliche Wirkung getestet und eingebunden werden.

Trennwände, Akustikdecken, Akustikbilder, Deckensegel helfen durch ihre schallabsorbierenden Eigenschaften ebenso wie smarte Headsetlösungen mit Noise Cancelling Mikrofonen und aktiver Geräuschunterdrückung in den Hörkapseln. Wichtig ist die richtige Platzierung der mobilen Elemente und perfekte Auswahl der technischen Lösungen für die Anwender.

So gelingt ein arbeitsförderndes Raumklima, in dem sich Mensch und Technik wohlfühlen.

Erfolg

Strukturen zur Lärmminderung1

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind bei der Lärmminderung auf überbetriebliche Unterstützung angewiesen und Lärmminderung funktioniert in KMU nur, wenn sie bereits in der Planung von Investitionen berücksichtigt wird.

So äußert sich das Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in ihrer Publikation über Entwicklung wirksamer Strukturen zur Lärmminderung in KMU.

Der Fachbeitrag als Download: http://www.baua.de/de/Publikationen/Fachbeitraege/F1869.html

Die 5 Schritte für eine erfolgreiche Akustik

Mit diesen 5 Schritten gelangen Sie zu einer erfolgreichen Raumakustik, mindern den Lärm und optimieren den Schallschutz im Büro.

Akustik, Schallschutz, Tipps, ProCom-Bestmann, CCW

1

Zielorientierte Planung / Strukturierte Vorbereitung

2

Analytische Problemerkennung

3

Erkenntnis-Bewertung

4

Einleitung / Umsetzung der Maßnahmen

5

Stetige Kontrolle / Überwachung der Wirksamkeit

Schallschutz im Büro das Fazit

Optimale Raumakustik hängt immer von mehreren Faktoren ab, wobei der Mensch hierbei eine entscheidende Rolle einnimmt. Bauliche Anpassungen können ebenso wichtig sein wie schallabsorbierende Elemente und technische Lösungen.

Das Planungsziel sollte stets lauten, einen möglichst hohen akustischen Komfort an den Arbeitsplätzen zu erreichen und den Schallschutz im Büro für die Mitarbeiter effektiv umzusetzen.

[vcex_icon_box style=“two“ heading=““ icon=“fa fa-quote-left“ icon_color=“#004f9e“]Kurz gesagt: Testen Sie, bevor Sie investieren! Damit Ihre Kommunikation nicht baden geht![/vcex_icon_box]

Wie wichtig ist für Sie Schallschutz im Büro? Den passenden Austausch gibt es auf der CCW 2017!

Ist Lärm auch in Ihrem Umfeld ein schwerwiegendes Thema? Die Konzentration Ihrer Mitarbeiter könnte nachlassen – der optimale Schallschutz hilft. Treffen Sie ProCom-Bestmann auf der CCW 2017 und erfahren Sie mehr über ganzheitliche Gestaltungskonzepte in Großraumbüros.

1 Quellennachweis: Ch. Barth, W. Hamacher: Entwicklung wirksamer Strukturen zur Lärmminderung in KMU. 1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2011. S. 127, Projektnummer: F 1869, PDF-Datei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.