TikTok für Unternehmen: Wie Sie Ihren Service durch kreativen Content verbessern

TikTok für Unternehmen: Wie Sie Ihren Service durch kreativen Content verbessern

Mal eben eine coole Tanzeinlage hinlegen, möglichst synchron die Lippen zum Lieblingssong bewegen oder einfach eine unterhaltsame Challenge mit anderen Menschen starten – diese Fun-Features zeichnet das soziale Netzwerk TikTok aus und zieht damit insbesondere junge Menschen in seinen Bann. Sollten Unternehmen es ihnen also gleichtun und über die Video-Plattform den direkten Kontakt zu ihrer zukünftigen Zielgruppe suchen?

David Roland ist bei TikTok als Brand Partnerships Leader Deutschland im Bereich Global Business Solutions tätig und verrät im folgenden Interview, welche Möglichkeiten das soziale Netzwerk Unternehmen auf Business-Ebene bietet und mit welcher Art von Videos Sie es schaffen, junge Menschen von Ihrer Marke und Servicequalität zu begeistern.

David Roland ist seit Juni 2020 als Brand Partnerships Leader für TikTok in Deutschland tätig, wo er mit seinem Team Unternehmen und Marken dabei unterstützt, Marketing- und Geschäftsziele auf TikTok zu erreichen.

David Roland verfügt über fundierte Kenntnisse im digitalen und datengetriebenen Markenaufbau, Markenstrategie und der Beratung, die er sich in verschiedenen Positionen bei IBM, Google und adform erwarb.

Neue Zielgruppen für Unternehmen

Herr Roland, TikTok erfreut sich als Content-Plattform gerade bei jüngeren Menschen großer Beliebtheit. Warum ist die Plattform für diese Generation so reizvoll?

Beim Öffnen der App werden unsere Nutzer*innen unmittelbar mit der Besonderheit an TikTok konfrontiert: Die unglaubliche Diversität an Inhalten in mobilen Kurzvideos. Nur ein Swipe weiter kann von Education über Comedy und Sport alles mit dabei sein. Was Menschen an TikTok fasziniert, ist die Vielfalt und das besondere Format der Inhalte. Was kurz und kreativ ist, überraschend, echt und auch noch Spaß macht, dringt bei uns durch und wird von der Community gefeiert. Nutzer*innen jeden Alters entdecken bei TikTok nicht einfach nur Trends – sie sind aktiv dabei, wenn sie entstehen. Das macht die Atmosphäre bei TikTok so lebendig – die Plattform sprüht nur so vor Kreativität und Einfallsreichtum. Das ist auf eine sehr positive Art und Weise ansteckend: Wir sind keine Plattform des rein passiven Konsums, der größte Unterschied entsteht in der Interaktion mit der Community.

 

Was können Firmen daraus ableiten? Wann lohnt sich auch für sie der Schritt zu TikTok?

Bei TikTok finden Unternehmen Zielgruppen, die sonst nur schwer zu erreichen sind. TikTok zieht immer mehr Menschen an, die Kreativität und Vielfalt mögen. Wer diese Menschen erreichen will, klopft bei TikTok schon mal an die richtige Tür. Damit sich der Schritt durch diese Tür auch wirklich lohnt, sollten Unternehmen und Marken bereit sein, sich auf das besondere TikTok-Erlebnis einzulassen und selbst kreativ zu werden – hierfür stehen wir selbstverständlich beratend und vermittelnd zur Seite.

Stärkere Interaktion dank innovativer Werbeformen

Welche Vorteile und Möglichkeiten bietet TikTok Unternehmen, um dort junge Menschen von der eigenen Marke und seiner Servicequalität zu begeistern?

Wir haben unsere Werbeformate sehr sorgfältig entwickelt, damit sie sich nahtlos in das Nutzungserlebnis integrieren. Sie entsprechen dem Lebensgefühl von TikTok und sind interaktiv, positiv und kreativ. Der Vorteil für Unternehmen ist, dass sie ihre Marke und Leistungen in eine Erzählform bringen, die mit der Community korrespondiert. Bei TikTok zählt die Idee und der Inhalt. Ein paar Sekunden authentischer Kreativität, die auf TikTok beginnen, werden oft zu viel mehr – das gilt auch für Werbung auf unserer Plattform.

Dazu bieten wir Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten, sich auszudrücken. Zum Beispiel Hashtag Challenges, das sind Einladungen an die Community, sich kreativ an einer Idee zu beteiligen. Researcher des Marktforschungsunternehmens Kantar haben die Werbeform genauer untersucht und kommen zu dem Ergebnis, dass TikTok-Kampagnen den Marketing-Funnel verkürzen und bis in das Offline-Verhalten hineinwirken können.

Keine Hürden bei Unternehmensgröße und Branche

Jetzt denken sich vielleicht viele der etablierten Unternehmen: Auf TikTok tummeln sich die jungen hippen Leute, sicher gilt das auch für die vertretenen Firmen. Ist TikTok wirklich nur etwas für Startups oder welche Chancen warten auf große Unternehmen und Konzerne?

Das mit den hippen Leuten stimmt natürlich, aber Spaß beiseite. Ein Blick auf unsere deutschen Werbekunden offenbart da ein sehr diverses Bild. Internationale Großkonzerne wie Daimler, etablierte Marken wie Funny Frisch oder Ahoj Brause, Player aus der Finanz- und Versicherungsbranche wie Commerzbank oder Cosmos Direkt – sie alle haben TikTok für sich entdeckt.

Grundsätzlich sind vom Startup bis zum Dax-Konzern also verschiedenste Marken und Unternehmen – und damit auch Budgets – auf der Plattform präsent. Es gibt bei TikTok keine Hürden, wenn Marken mit unserer Community in Berührung kommen wollen – die Unternehmensgröße spielt keine Rolle.

 

Gibt es Ihrer Meinung nach Branchen, für die das soziale Netzwerk besonders geeignet ist?

Jede Branche kann bei TikTok Resonanz finden – und das nicht nur für klassisches Marketing und Branding, sondern unter anderem auch, um beispielsweise junge Menschen für Jobs oder Ausbildungsstellen zu begeistern, wie beispielsweise die Telekom oder die Volksbank Mittelhessen gezeigt hat. Ich möchte TikTok vor allem auch kleinen und mittelständischen Unternehmen ans Herz legen, insbesondere denen, die nach der Pandemie einen wirtschaftlichen Schnellstart brauchen. Für KMUs haben wir einen eigenen Hub, der sie beim Aufbau passender Communities unterstützt.

TikTok ermöglicht ausdrücklich Unternehmertum. Mit Features wie einer Shopify-Integration können wir Händler*innen ein nahtloses Erlebnis bieten, authentisch mit unserer Community zu interagieren und letztendlich ihr Geschäft auszubauen. Das deutsche Startup „Oatsome“ konnte zum Beispiel seine Reichweite mit In-Feed Ads über unsere Self-Service Plattform erheblich steigern und seine Smoothie Bowls und Bliss Balls im Januar fast ausverkaufen.

Authentisch und ungezwungen ist das Geheimrezept

Welche Arten von Videos bieten sich Ihrer Meinung nach vor allem an, um bei Kunden positiv in Erinnerung zu bleiben?

Das sind Videos, die eine emotionale Verbindung herstellen – ob humorvoll, überraschend oder authentisch, und das in wenigen Sekunden. Sie müssen die richtige Stimmung treffen, in den Kontext passen und sollten nicht überinszeniert sein. Klingt anspruchsvoll, macht aber Spaß und kann auch quasi im Alleingang angestoßen werden. Der Dreiklang aus organischen Inhalten, „paid peaks“ und der Auswahl von Creator*innen ist hier unser Geheimrezept.

 

Wie kann dabei insbesondere die Servicequalität eines Unternehmens in ein gutes Licht gerückt werden?

Die Idee zählt, und eine kreative Umsetzung, die zu TikTok passt. Unsere Community ist jung, aber sehr medienerfahren: Bloß nicht zu bemüht die eigenen Leistungen preisen, lieber augenzwinkernd sich selbst nicht zu ernst nehmen, dann ist man schon mal auf einem guten Pfad. Gerade wenn es um die Beurteilung von so etwas wie Servicequalität geht, wäre es vermutlich sinnvoll, Dritte für sich sprechen zu lassen. Da kann unser Creator Marketplace weiterhelfen, auf dem wir Marken mit unseren kreativen TikTok Profis vernetzen, um Kooperationen anzustoßen.

Originelle TikTok Challenges für einen besseren Kundendialog

Challenges sind bei TikTok-Nutzern bekanntermaßen besonders beliebt. Wie können Unternehmen dieses Feature für ihren Kundendialog nutzen? Gibt es erfolgreiche Beispiele, die Sie vorstellen können?

Hashtag Challenges schaffen eine Verbindung zwischen Marke und Community, wenn sie den richtigen Nerv treffen. Dies ist meistens der Fall, wenn sie aus aktuellen Trends heraus geboren werden. So entstehen originelle Kampagnen, wie etwa kürzlich von eBay, die mit dem Hip-Hop-Talent und TikTok Creator @alixodernix für ihr B-Ware Center geworben haben. Mit eigenem Hip-Hop-Song, Rap im Duett und einem passenden Gewinn für die Challenge – nämlich professionelles Studio-Equipment aus dem eBay B-Ware-Center.

Die Versicherung CosmosDirekt hat unter dem Hashtag #CosmicFail die Community gebeten, ihre eigenen Lieblings-Fails in Szene zu setzen – kleine alltägliche Unfälle, die jedem mal passieren können. Ich würde sagen, Versicherungs-Einsteiger wissen jetzt, dass eine Privat-Haftpflicht bei heruntergefallenen Computern, umgekippten Vasen oder beschädigten Möbelstücken ganz schön nützlich sein kann.

 

Was raten Sie nun Unternehmen, die bei TikTok starten wollen. Wie fängt man am besten an?

Ganz klar: Macht keine Werbung, macht TikToks. Arbeitet mit Creator*innen zusammen und inspiriert euch gegenseitig, plant iterativ und findet den optimalen Fit zur Community. Das macht nicht nur unglaublich viel Spaß, sondern bringt am Ende auch harte Resultate. Alle Infos zum Start findet ihr bei TikTok for Business – dort habt ihr auch Möglichkeiten, mich und mein Team zu erreichen.

Kundenzufriedenheit war gestern – 7 smarte Wege zur KundenBEGEISTERUNG

Der Kunde von heute möchte begeistert werden! Wie Sie Ihre Kunden zu Fans machen und „echte“ Kundenbegeisterung auslösen, haben wir in diesem Whitepaper für Sie zusammengefasst. Mit Praxisbeispielen von Lufthansa, CosmosDirekt, Deutsche Post & Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.